Doku: WARHEADS - SöLDNER UND IHRE ARBEITSPLÄTZE AUS DER NÄHE

Äußerst interessante Dokumentation von Romuald Karmakar. Fern von jeder Heroisierung erzählen zwei Söldner von ihrer Arbeit. Einfach sehenswert. Kommt manchmal im TV oder in Programmkinos.

sehr zu empfehlen!

Doku: Der lachende Mann - Bekenntnisse eines Mörders

Interview und Dokumentation über den berüchtigten Kongo-Müller. Wird leider viel zu selten im Fernsehen gezeigt. Also: Wenn möglich, unbedingt ansehen!


sehr zu empfehlen!

Doku: Culloden

Die BBC-Produktion über die Schlacht bei Culloden 1746 zeigt die Schrecken der Schlacht und die Banalität des unheroischen Sterbens wie kaum ein anderer Film. Außerdem beschäftigt sich der Film - auch dies alles andere als gewöhnlich - mit dem Plündern und Morden der englischen Söldner nach der Schlacht.

sehr zu empfehlen!

Doku: Bulletproof Salesman

Die ausgezeichnete Doku "Bulletproof Salesman" (2008) begleitet den deutschen Unternehmer Fidelis Cloer, der im Irak gepanzerte Autos made in Germany verkauft. Wenn es sich auch nicht um typisches "Söldnertum" handelt, so wird der Zynismus dieses Glücksritters sicher nur von wenigen Profis erreicht.
Zitat: "Peace? What is this? I want war."

sehr zu empfehlen!

Doku: Lost Children

Eine beeindruckende Reportage über Kindersoldaten. Wer sich wirklich dafür ineteressiert, wie Söldner produziert werden, erfährt hier mehr als bei dem üblichen Mist a la Stallone oder van Dumme.

sehr zu empfehlen!

Doku: Darwins Alptraum

Ein Film über das ökologische Desaster am Victoriasee. Ganz nebenbei sind auch einige russische Piloten im Einsatz, die Afrikas modernen Söldnertyp repräsentieren. Genial ist auch das Interview mit einem Exsoldaten, der inzwischen als Nachtwächter arbeitet.
Alles in allem jedoch ein Film, der vor allem beschreibt ohne dabei zu klagen und ganz nebenbei großartige Bilder von Afrika zeigt.

sehr zu empfehlen!

Doku: Die Hölle von Dien Bien Phu

Dien Bien Phu entschied nicht nur den Indochinakrieg, sondern wurde auch zum Grab zahlloser Fremdenlegionäre. Der Film zeigt das erbarmungslose Leiden und Sterben beider Seiten.

zu empfehlen!

Doku: Hannibal

Zum Glück sind so miese BBC-Dokumentationen äußerst selten. Anscheinend verführt das Thema dazu, fast alles dem Spektakel zu opfern. Besonders störend ist, dass dabei immer wieder die historische Authentizität betont wird und dann doch nur die banalsten Legenden aufgewärmt werden.

diesen Film unbedingt meiden!